Das Evangelium zeigt auf Jesus Christus

Das Evangelium zeigt auf Jesus Christus

Das Evangelium ist die Botschaft von Gott an uns Menschen, in der Er uns die Lösung zu unserem Sündenproblem gibt. In dieser Nachricht zeigt Gott den Menschen, dass ausnahmslos jeder vor Gott schuldig ist und dadurch ewig von Gott getrennt bleiben müsste. Doch im Evangelium zeigt Gott auch, dass es eine Hoffnung auf endgültige Befreiung von der Schuld gibt. Für diese Befreiung hat Jesus Christus Sein Leben hingegeben.

Jesus Christus sagt: “Ich versichere euch: Wer auf Mein Wort hört und dem glaubt, der Mich gesandt hat, der hat das ewige Leben. Auf ihn kommt keine Verurteilung mehr zu.” Er kann das sagen, weil “Christus selbst hat ja ebenfalls gelitten, als Er, der Gerechte, für die Schuldigen starb. Er hat mit Seinem Tod ein für allemal die Sünden der Menschen gesühnt und hat damit auch euch den Zugang zu Gott eröffnet”.

Wir glauben das und vertrauen diesen Zusagen von Jesus.

Darum geht es im christlichen Glauben 

Im christlichen Glauben geht es vor allen Dingen darum, den einen wahren Gott zu kennen, Ihm zu vertrauen und für immer Seine Liebe zu erfahren. Christen glauben, dass wir Menschen etwas von Gott wissen.

Gott hat die Welt geschaffen. Wir sehen an der Schöpfung, dass es einen mächtigen und gütigen Gott geben muss, der die Welt gemacht hat und jeden Augenblick erhält. Aber wichtige und entscheidende Dinge über Gott und Sein Verhältnis zu uns wissen wir nicht. Die können wir an der Schöpfung nicht ablesen. Die Menschen sind darauf angewiesen, dass Gott ihnen diese Dinge auf besondere Weise offenbart.

 

Zuverlässiges Zeugnis – die Bibel

Wir glauben, dass Gott sich in bestimmten Ereignissen, die in der Geschichte stattgefunden haben, geoffenbart hat. Diese Dinge hat Gott selbst durch Menschen aufschreiben lassen, die Zeugen dieser Ereignisse gewesen sind. Diese Schriften sind nach und nach im Verlauf von vielen Jahrhunderten entstanden. Sie sind gesammelt worden und irgendwann wurden sie in einem Buch nacheinander gesammelt und geordnet. Dieses Buch ist bekannt als die „Bibel”. Das Wort „Bibel“ bedeutet so viel wie „Buch“. Gemeint ist damit, dass die Bibel das eine Buch ist, welches uns offenbart, wer Gott wirklich ist. Christen glauben, dass die Bibel, und nur die Bibel, Gottes Wort für uns Menschen ist.

 

Antworten auf lebenswichtige Fragen

In der Bibel erfahren wir, mit welcher Bestimmung Gott uns Menschen geschaffen hat. Wir erfahren, woher Leid, Krankheit und Tod kommen.  Gott sagt uns in der Bibel, worin unsere Schuld hauptsächlich besteht. Vor allen Dingen berichtet die Bibel davon, wie Gott sich in seinem Sohn Jesus Christus offenbart hat. Nach ihm, Jesus Christus, sind diejenigen, die an ihn glauben, benannt. Sie nennen sich „Christen“. Christen sind Menschen, die ihr Leben Jesus Christus anvertraut haben. Sie vertrauen darauf, dass sie durch ihn die Vergebung ihrer Schuld und ewiges Leben haben.

 

► Die Geschichte Gottes mit den Menschen

Menü